Günther Förg. Photographs. Bauhaus Tel Aviv - Jerusalem

Günther Förg. Photographs. Bauhaus Tel Aviv - Jerusalem

Autor : Günther Förg
Geschlecht : Bücher, Film, Kunst & Kultur, Fotografie,
lesen : 4290
Herunterladen : 3575
Dateigröße : 23.76 MB
Format : PDF, ePub

Nimm dieses Buch

Günther Förg. Photographs. Bauhaus Tel Aviv - Jerusalem

Amazon.de Klare Gebäudeformen, Fensterbänder, Flachdächer und Loggien charakterisieren zahlreiche Häuser in Jerusalem und Tel Aviv. Dort entstanden im Verlauf der 30er- und 40er-Jahre rund 1.500 Bauten, die sich an den sozialen, technischen und ästhetischen Vorstellungen der Bauhausbewegung orientierten. Ausschlaggebend für diese Entwicklung waren etwa 130 Architekten, die am Bauhaus in Weimar und Dessau, in Berlin, Wien, Brüssel oder Paris bei den Baumeistern der Klassischen Moderne studiert hatten und nach ihrer Flucht vor der nationalsozialistischen Diktatur hier ihre neue Wirkungsstätte fanden. Der 1952 in Füssen im Allgäu geborene Künstler Günther Förg durchstreifte 2001 mit seiner Kamera die beiden israelischen Städte, um den umfangreichen Bestand an Bauhausbauten immigrierter Architekten fotografisch zu erforschen. Das Buch umfasst 182 unkonventionelle Architekturaufnahmen in Schwarz-Weiß und wird durch zwei kurze, das Thema einführende Essays eingeleitet. Förg beschreibt ein Gebäude meist in mehreren Abbildungen. Dabei sind Gesamtansichten der Fassaden ebenso zu sehen wie detaillierte Nahaufnahmen. Im Sinne des 'Neuen Sehens' von Laszlo Moholy-Nagy zeigt Förg beispielsweise die leicht geschwungenen Balkonbänder an den Gebäuden von Genia Averbouch, die diese 1934 im Alter von 25 Jahren am Kikar-Zina-Dizengoff-Platz in Tel Aviv erbaut hat. Mit einem ähnlichen Blick schildert er in zwei Innenaufnahmen des Gerzon-Hauses in Jerusalem die konkrete Gestaltung des Treppenhauses. Die Qualität der Schwarz-Weiß-Aufnahmen von Günther Förg findet sich aber nicht nur in der Auswahl außergewöhnlicher Motive, sondern auch in dem Mut, die Bauwerke nicht idyllisch zu verklären, sondern in ihrem zeitgemäßen Zustand mit allen Gebrauchsspuren unkaschiert darzustellen. Günther Förg, der ursprünglich als Maler und Bildhauer tätig war, hat sich bereits früher mit außergewöhnlichen Bauwerken wie der Villa Malaparte oder dem Haus Wittgenstein fotografisch auseinander gesetzt. Mit diesem Bildband ist ihm ein weiteres überzeugendes künstlerisches Zeitdokument gelungen. --Stefan Meyer Pressestimmen 'Noch nie sind die hochelegant strukturierten, oft kraftvoll gekurvten oder mit einer geometrischen Folge von Balkonen zur Straße sich öffnenden Bauten so sinnlich mit allen Gebrauchsspuren gewürdigt worden wie in den Schwarz-Weiß-Fotos des Künstlers Günther Förg, die in schönsten Duplexabbildungen in einem Bildband zusammengefasst sind.' (Süddt. Ztg.)'Ein überzeugendes künstlerisches Zeitdokument.' (hagalil.com)'Ein gutes Beispiel dafür, dass auch außerhalb der Becher-Schule fotokünstlerisch noch etwas möglich ist.' (Photo Technik International) Alle Produktbeschreibungen

Zeit Für Ein Gutes Wort

Zeit Für Ein Gutes Wort

Autor : Ulrich Schütz,phil Bosmans,goeppel Andrea
Geschlecht : Bücher, Geschenkbücher, Religion & Spiritualität,
lesen : 1794
Herunterladen : 1495
Dateigröße : 9.94 MB
Zur Goldhochzeit

Zur Goldhochzeit

Autor : Peter Hahne
Geschlecht : Bücher, Ratgeber, Partnerschaft & Beziehungen,
lesen : 1248
Herunterladen : 1040
Dateigröße : 6.91 MB
Xiii Gesamtausgabe  3 (3)

Xiii Gesamtausgabe 3 (3)

Autor : Jean Van Hamme
Geschlecht : Bücher, Comics & Mangas, Comics,
lesen : 1950
Herunterladen : 1625
Dateigröße : 10.80 MB