Kirchen Der Nachkriegszeit: Boomjahre Sakraler Baukunst In Dortmund

Kirchen Der Nachkriegszeit: Boomjahre Sakraler Baukunst In Dortmund

Autor : Ingo Grabowsky,richard Schmalöer,peter Kroos,bund Deutscher Architekten -- Kreisgruppe Dortmund
Geschlecht : Bücher, Film, Kunst & Kultur, Architektur,
lesen : 5226
Herunterladen : 4355
Dateigröße : 28.94 MB
Format : PDF, ePub

Nimm dieses Buch

Kirchen Der Nachkriegszeit: Boomjahre Sakraler Baukunst In Dortmund

"Ungeliebt -- lästig -- überflüssig?", unter diesem Titel stand im September 2006 eine Tagung über Kirchenbauten der 1950er Jahre. Viele Kirchen, die von den Gemeinden nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs mit Enthusiasmus und großer Hoffnung auf bessere Zeiten wiederaufgebaut wurden, sind heute von Schließung, Abriss oder Umnutzung bedroht. Die nach wie vor abnehmende Zahl von Gottesdienstbesuchern und Gemeindemitgliedern, die finanziellen Schwierigkeiten der Kirchen und das vielfach verbreitete Unbehagen an der Ästhetik und an den architektonischen Konzepten der Nachkriegsgebäude gefährden die Kirchenbauten der 1950er, 60er und 70er Jahre. Dieses Buch, das sich als zweiter Band einer Reihe zur Dortmunder Architektur versteht, stellt die wichtigsten nach dem Zweiten Weltkrieg entstandenen kirchlichen Gebäude der verschiedenen Konfessionen in Dortmund vor. Darüber hinaus wird auch die Synagoge der Jüdischen Kultusgemeinde Dortmund präsentiert. Der Band über Kirchen der Nachkriegszeit stellt die Frage nach dem Erhalt dieser historischen Gebäude und soll das Verständnis dieser oftmals ungeliebten Architektur fördern. Kurz vorgestellt werden die wichtigsten Dortmunder Kirchenbaumeister dieser Zeit. Übergeordnete Beiträge werfen einen Blick über Dortmund hinaus und mischen sich in eine Diskussion ein, die -- wenn auch in unterschiedlicher Lautstärke -- in ganz Deutschland geführt wird.